×
Neu: Schnelles WLAN verfügbar

    Therapien in unserer Fachklinik

    Das therapeutische Konzept für die vier Hauptindikationen der hiesigen Fachklinik ist an den Reha-Therapiestandards für die medizinische Rehabilitation ausgerichtet. Das bedeutet, dass nicht der einzelne Patient, sondern die Gesamtheit aller Rehabilitanden mit einer spezifischen Indikation, wie das Asthma bronchiale, im Zentrum der Betrachtung steht. 

    Die Leistungsdokumentation erfolgt nach der Klassifikation therapeutischer Leitungen (KTL). Diese bilden die Basis für die Beschreibung der evidenzbasiertenTherapienmodule (ETM), die für alle Therapiestandards eine einheitliche Struktur aufweisen und fünf Bereiche umfassen. Alle evidenzbasierten Therapiemodule
    enthalten Mindestanforderungen an die formale Ausgestaltung. Gemeint ist damit
    die Häufigkeit und Dauer sowie der Prozentanteil zu behandelnder Rehabilitanden.

    Die spezifische Auswahl einzelner Leistungen aus den ET-Modulen muss sich am individuellen Bedarf eines Rehabilitanden und den formulierten Zielen ausrichten. Hierzu hat der Rentenversicherungsträger sogenannte Reha-Therapiestandards für Kinder und Jugendliche zur Behandlung des Asthma bronchiale, der Adipositas
    und des atopischen Ekzems (Neurodermitis) auf der Basis wissenschaftlich evidenzbasierter Grundlagen erarbeitet.

    Die medikamentöse Therapie basiert auf den wissenschaftlichen Leitlinien der Fachgesellschaften.



    Schwerpunkte unserer Therapie

    Ergotherapie: einzeln und in der Gruppe

     

    Ernährungsberatungen

    •  Supervision der Mahlzeiten
    • Lehrküche
    • Erlebnisküche
    • Einkaufstraining

     

    Pädagogische Leistungen

    • Betreuung der Patienten ohne Begleitperson
    • Freizeitpädagogische Angebote
    • Krankheitsmanagement
    • Berufsberatung

     

    Physiotherapie/Sporttherapie

    • Asthmasport
    • Atemtherapie/Klopfmassagen
    • Eltern-Kind-Sport
    • Eincremen mit Musik
    • Klimawanderung
    • Medizinische Bäder
    • Rückenfit
    • Klimatherapie
    • Kneippanwendungen
    • Sport und Bewegung
    • Turnen
    • Wassergewöhnung
    • Yoga für Kinder

     

    Psychosoziale Angebote

    • Psychosoziale Beratungsgespräche 
    • Erziehungsberatung
    • Systemisch-familientherapeutische und verhaltenstherapeutisch orientierte Gespräche
    • Indikationsspezifische Gespräche für Angehörige
    • Indikationsspezifische Schulungen für Kinder, Jugendliche und Eltern
    • Entspannungstherapien für Kinder und Jugendliche
    • Wahrnehmungstraining und Interaktion für Kleinkinder mit Begleitperson
    • Sozialkompetenztraining

     

     

    Pflege in der Rehabilitation

     

    Die Aufgaben der Kinderkrankenschwestern bestehen ganz wesentlich

     

    •  in der Anwendung der Externa-Therapie bei atopischen Ekzem, insbesondere die antiseptische und antiinflammatorische Behandlung mit und ohne Verbänden
    • Anwendung von Bädern außerhalb der Therapiezeiten bei ausgeprägtem Erythem
    • Anlegen von Verbänden
    • Blutzuckerkontrollen
    • Feuchtinhalationen bei akuten Obstruktionen oder Pseudokrupp
    • Initiales Wiegen und Messen bei Aufnahme mit Kontrolle der Kopfhaut auf möglichen Läusebefall
    • Messung von Blutdruck und Sauerstoffsättigung
    • Anleitung in der Inhalationstherapie und der Peak-Flow-Messung