×
Neu: Schnelles WLAN verfügbar

    Beziehungen verbessern und stärken

    Bei der Mutter-/Vater-Kind-Maßnahme in unserer Fachklinik sind gemeinsame Momente ein wichtiger therapeutischer Aspekt. Feste Zeiten, die Eltern und Kind zusammen verbringen (Mutter-/Vater-Kind-Interaktion), sind deshalb Bestandteil Ihres Therapieplanes.




    Beziehungen verbessern und stärken

    Familien sind Beziehungsgeflechte, die sich permanent wechselseitig beeinflussen. Jede Veränderung wird automatisch an alle Beteiligten weitergegeben. So entdecken Kinder die Eigenschaften des Familiensystems und finden in diesem eine eigene Rolle. Oft ist das besondere Verhältnis zwischen Mutter/Vater und Kind durch die Erschöpfung der Mutter/des Vaters belastet.



    Mutter-/Vater-Kind-Bindung festigen

    Durch gemeinsame positive Erlebnisse und die unbeschwerte Zeit in unserer Klinik wird die Mutter-/Vater-Kind-Beziehung verbessert und die Bindung zueinander gefestigt. Wir fördern die Interaktion zwischen Ihnen und Ihrem Kind durch gezielte Mutter-/Vater-Kind-Angebote und stärken so Ihre Elternkompetenz.


    Gegenstand der Mutter-/Vater-Kind-Interaktion

    • Nachhaltige Verbesserung und Förderung der beeinträchtigten Mutter-/Vater-Kind-Beziehung durch gemeinsame positive Erlebnisse
    • Erleben einer belastungsfreien Zeit
    • Förderung von Spiel, Spaß, Kreativität und künstlerischer Freiheit
    • Verbesserung der liebevollen und achtsamen Hinwendung zum Kind
    • Wahrnehmen des Kindes in seinem Entwicklungsstand und Können – positive Wertschätzung des eigenen Kindes bezüglich seiner Fähigkeiten und Grenzen
    • Förderung von verborgenen Stärken und Talenten auf spielerische Weise
    • Verbesserung des gegenseitigen Vertrauens
    • Stärkung des Selbstbewusstseins